zur Navigation springenzum Inhalt springen

Friendly Golftours | Golfreisen in die USA

Der "Sunshine State" Florida lädt Sie zu einem unvergesslichen Golfurlaub ein. Das Angebot an Golfresorts und Golfplätzen ist riesig – ein wahres Mekka für alle Golfenthusiasten. Das Klima ist subtropisch im Norden bis tropisch im Süden mit heißen Sommern und sehr milden Wintern. Auch im Winter fällt die Temperatur selten unter 20° Celsius. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Mai.

Jacksonville/Ponte Vedra/St. Augustine

Der Norden um die Region Jacksonville/Ponte Vedra Beach wartet mit einigen der schönsten Golfplätze der USA auf, darunter der weltberühmte The Players Stadium Course at TPC Sawgrass auf der Anlage des Sawgrass Marriott Golf Resort & Spa.  Hier wird im Mai eines jeden Jahres das "The Player´s  Championship"- Turnier ausgetragen. Weitere Championship-Plätze sind ganz in der Nähe. Die besten Kurse buchen wir für Sie.
Auf alle Fälle lohnt eine Fahrt zum World Golf Village mit der berühmten World Golf Hall of Fame. Golf spielt man hier auf den beiden Kursen King & Bear oder Slammer & Squire. Unbedingt empfehlenswert ist ein Besuch von St. Augustine, der ältesten Stadt der USA.

Palm Coast

Auf der Fahrt in den Süden sollten Sie auf alle Fälle in Hammock Beach/Palm Coast vorbeischauen. Dort laden 2 Plätze von Weltklasse, der von Jack Nicklaus gestaltete Ocean Course direkt am Strand und der Conservatory Course von Tom Watson, zum Spielen ein. Zugang ist leider nur Gästen des Resorts erlaubt. Ein Aufenthalt von 2-3 Tagen lohnt auf jeden Fall.  Hervorragend sind Sie im Hotel "The Lodge" untergebracht, das mit nur 20 Zimmern unmittelbar am Strand liegt.

Port St. Lucie

Setzen Sie Ihre Fahrt gen Süden fort, passieren Sie Daytona Beach, bekannt durch die Autorennstrecke und das weltgrößte Motarradtreffen sowie den Weltraumbahnhof Cape Canaveral, bevor Sie Port St. Lucie erreichen. Hier hat sich fast unbemerkt ein neues Golfmekka entwickelt:  das PGA Village, laut Golf Digest eines der 75 besten Resorts der USA - eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich den Herausforderungen der 3 resorteigenen Championship Plätze zu stellen: Wanamaker, Ryder und Dye.

Palm Beach, Boca Raton, Fort Lauderdale

Nur eine Stunde weiter Richtung Miami tauchen Sie ein in die Welt der Reichen und Schönen. Von Palm Beach über Boca Raton bis nach Fort Lauderdale erstreckt sich ein Küstenstreifen, dessen Exklusivität ihn zu einem beliebten Ferienziel der betuchten Amerikaner und globalen Jetsetter macht. Endloser weißer Strand, fast das ganze Jahr hindurch Sonne sowie das Angebot an gehobenen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants ziehen alljährlich viele Touristen an. Aber auch viele Prominente haben hier ihr Domizil – versteckt hinter den Mauern ihrer großen Villen. Passionierte Golfer werfen allerdings eher einen Blick auf Palm Beach Gardens – liegt doch hier eines der besten Golfresorts der USA : PGA National Resort & Spa. Hier wird jedes Jahr die Honda Classic ausgetragen, eines der weltweit größten Turniere und fester Bestandteil der PGA Tour. 5 Plätze gehören zum Resort, darunter der berühmte The Champion, einer der schwierigsten Kurse überhaupt. Eine echte Herausforderung für fortgeschrittene Golfenthusiasten.

Miami

In unserer 'virtuellen' Rundreise nähern wir uns der glitzernden Metropole "Greater Miami and the Beaches". Ein endloses Angebot an Sehenswürdigkeiten, Kultur, eleganten Einkaufszentren und Restaurants erwartet Sie. Und natürlich einige der besten Golfresorts Floridas. Hervorzuheben sind das Doral Golf Resort & Spa mit seinen 5 Championship-Plätzen - darunter die beiden legendären Anlagen Blue Monster und The Great White Course - und das Luxushotel The Fairmont Turnberry Isle Resort & Club mit 2 resorteigenen Plätzen, Soffer und Miller. Hier können Sie jeglichen Komfort genießen und nach Herzenslust golfen. Abseits jeglichen Trubels haben wir einen Geheimtipp für Sie: Shula`s Hotel und Golf Club mit angeschlossenem Golfkurs. Es liegt in einem reinen Wohngebiet des Stadteils Miami Lakes.

Naples/Fort Meyers

Von Miami sind es nur 2 Stunden Fahrzeit bis zur anderen Seite der Halbinsel,  zu den Stränden an der Westküste am Golf von Mexiko. Dort laden Naples und Fort Meyers zum Aufenthalt in exklusiver Umgebung ein. Hier locken kristallklares Wasser, strahlend weiße Sandstrände und unvergessliche Sonnenuntergänge. Tag und Nacht herrscht Downtown Fort Myers und Naples geschäftiges Treiben: Restaurants, Eisdielen, bunte Terrassenlokale und witzige Geschäfte bieten für jeden Geschmack
etwas. Golfspieler werden von dem Angebot hervorragender Plätze im Großraum Fort Myers/Naples beeindruckt sein, u.a. von den beiden Championship Plätze Tiburon Black and Tiburon Gold im Ritz- Carlton Golf Resort, Raptor Bay am Hyatt Hotel Coconut Point, Old Corkscrew oder die beiden Meisterschaftsplätze im Lely Resort südlich von Naples, Lely Flamingo Island Club und Lely Mustang Club.

Sarasota/Bradenton

Setzen Sie Ihren Weg Richtung Norden fort, kommen Sie nach weiteren 2 Stunden Fahrzeit über Venice nach Sarasota und Bradenton. Hier lohnt ein Besuch des St. Armands Circle auf Lido Key mit vielen kleinen Restaurants, Straßencafés, Geschäften und hübschen Innenhöfen. Strandliebhaber finden unserer  Meinung nach den besten Badestrand Floridas auf Siesta Key. Von den fantastischen Sonnenunter- gängen werden Sie ein Leben lang zehren! Wer hier einige Tage verbingen möchte, sollte sich entweder für ein kleines Strandhotel entscheiden oder auf Siesta Key ein Apartment mieten. Wir beraten Sie gerne. Entlang der I-75 finden Golfer einige ausgezeichnete Plätze. Dazu gehören im Süden von Sarasota/Venice der Sarasota National GC, weiter nördlich in Richtung Bradenton der University Park GC, Legacy GC, River Strand GC sowie der Waterlefe Golf & River Club. Startzeiten buchen wir für Sie.

Orlando

An Golf und Kultur denkt sicher niemand, wenn von Orlando gesprochen wird, doch diese Stadt hat weitaus mehr zu bieten als Themen- und Erlebnisparks. Nur einen Katzensprung von den touristischen Attraktionen entfernt tauchen Sie in eine andere Welt ein, die kaum jemand wahrnimmt, der sich auf den ausgetretenen Pfaden um I-Drive und Universal Blvd. bewegt. In Orlando entdecken Sie historische Museen, eingewachsene Viertel und alte Orte wie z.B. Winterpark, nur wenige Minuten nördlich vom Flughafen gelegen, wo Sie kaum auf Touristen treffen und ungestört auf der Park Avenue shoppen können. Auch in Bezug auf Golf spielt Orlando in einer ganz anderen Liga. Wo auf der Welt finden Sie einen Ort mit 12 Golfresorts, deren Abschläge Sie von Ihrer Unterkunft zu Fuß ereichen? Golflegenden wie Arnold Palmer, Greg Norman, Nick Faldo und andere haben an den Entwürfen für diese Golfanlagen mitgewirkt. Fragen Sie uns nach den Top 10 Plätzen in Orlando, auf denen Sie auch spielen dürfen. Gern beraten wir Sie in Bezug auf Ihre Unterkunft -  egal, ob Golf Resort, Hotel, Haus oder Wohnung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.